TC-Villmar
TC-Villmar

Weihnachtliches Wichteln der Damen

Alterspräsidentin Ursel Poppe lud die Damen zum weihnachtlichen Wichteln nach Limburg in die "Obermühle".

Tennisclub Villmar beendet die Saison mit Doppel-Turnier

Foto: Christel Bleck freut sich mit Martin Höhler (li) und Andreas Rosbach über den Turniersieg.

Villmar (jw). Christel Bleck gewinnt das Jahresabschlussturnier des Villmarer Tennisclubs knapp vor Andreas Rosbach und Martin Höhler. Bei herbstlicher Witterung trafen sich überraschend viele Tennisfreunde, um bei lockeren Doppel- und Mixed-Spielen unter der Regie von Sportwart Alfred Kullmann die Rackets zu schwingen. Gewinnen gab es am Ende Clubhaus-Gutscheine, die Clubchefin Ursel Poppe überreichte. Bei Steaks und Salaten ließen es sich alle zum Saisonschluss noch einmal gut gehen.

Gelungenes Sommerfest 2010

Zu einer "Fiesta Mexicana" luden am 30. Juli 2010 Elena Schranz, Annika Klein und Philipp Alban. Die Tortillas + Beilagen waren vom Feinsten. Und abgerundet wurde alles durch einen Teqilla. Vielen Dank. Es hatte sich gelohnt: Die Tennisplätze waren belegt und Hunger (und Durst) hatten anschließend alle. Die Zaungäste sowieso.

Ein Hepp-Clubabend: Fröhliches Enkelkind unter stolzen Eltern, Großeltern und Tanten. Dazwischen ein Hund. Leben auf dem Tennisplatz. Für jeden auf Wunsch einen strammen Max und Bier.

WM-Clubabend kaum besucht

 

Zum WM-Auftakt hatte sich Anett, in südafrikanischem Outfit, Curryhühnchen auf Reis mit Gemüse ausgedacht, Achmed einen Fernseher aufgebaut. Leider gab es nur zwei Besucher und vier Tennisspieler. Nicht nur Philipp hat es nach anstrengendem Training ausgezeichnet geschmeckt. Südafrika erreichte ein 1:1 gegen Mexiko. Die Sonne schien warm.

Torben Reichwein und Johannes Meuser holen sich ihre Preise ab

 

Am Aktionstag waren sie unter den glücklichen Gewinnern: Johannes Meuser genießt jetzt ein Jahr freie Mitgliedschaft und erhält dafür noch einen neuen Tennisschläger. Den kann er gegen Torben Reichwein einsetzen, dieser hat den gleichen Schläger-Typ gewonnen. Auch die Kinder haben inzwischen ihre Preise abgeholt, Ursel Poppe freut sich mit allen Gewinnern der Auslosung vom 9. Mai 2010.

Aktionstag macht den Kindern Spaß - Wiedersehen alter Tenniskameradinnen

Trotz des durchwachsenen Wetters fanden doch zahlreiche Besucher den Weg auf die TC-Clubhaus-Terrasse. Sie wurden vom bewährten Organisationsteam vorzüglich verwöhnt und konnten insbesondere Kindern zuschauen, die sich unter Anleitung mit dem Tennissport beschäftigten. Die meisten hatten dabei richtig Spaß und wurden ja auch entsprechend belohnt. Die Verlosung der attraktiven Preise ergab folgendes Ergebnis:

Den ersten Preis und damit ein Jahr Mitgliedschaft + einen Tennisschläger + Jugendtraining gewinnt Pascal Topp, Weyer, und ein Jahr Mitgliedschaft + einen Tennisschläger Johannes Meuser, Villmar. Den zweiten Preis, ein Jahr Mitgliedschaft + Jugendtraining erhält Kevin Biehl, Wirbelau, und einen Tennisschläger Torben Reichwein, Villmar. Der dritte Preis, ein Tennisschläger, geht an Niclas Gabb, Villmar, und an Thomas Jeckel, Heistenbach, ein Verzehrgutschein im TC-Clubhaus.

Jugendwart Mirko Scheu zeigte in einem Schaukampf mit Peter Cservenka, warum er 2009 Vizekreismeister geworden ist. Beide konnten den älteren Tennisinteressierten echtes Talent bescheinigen, während sich Marianne Petrik und Daniela Becker in kleinen Trainingseinheiten um die Jüngsten kümmerten. Ansonsten wurde der Tag auch zu einem Muttertags-Treffen, wie einige Fotos belegen. Ursel Poppe und Martin Höhler zeigten sich zufrieden mit einem Tag, der zur Mittagszeit sogar einige Sonnenstrahlen hervorbrachte.

Zur Saisoneröffnung gewann Peter Cservenka ein kleines Turnier mit immerhin 16 Teilnehmern vor Stephan Höhler und Anett Cservenka. TC-Vorsitzende Ursel Poppe überreichte einen Geschenkgutschein, der gleich in Siegersekt umgesetzt wurde.

Der TC Villmar ist solide aufgestellt

Die Damen 50 spielen 2010 in der Gruppenliga

Der Tennisclub Villmar geht mit seinem bewährten Vorstandsteam unter der Führung von Ursel Poppe und Martin Höhler in die Zukunft. Erster Kassierer Jimmy Maluta wurde für seine solide Kassenführung wie der Gesamtvorstand einstimmig entlastet und wiedergewählt.

Ursel Poppe berichtete im Jahresrückblick noch einmal von den zahlreichen traditionellen Veranstaltungen des TCV, hob aber Jahrgangsturnier, Sommerfest und die vielfältigen Überraschungen hervor, die sich die Aktiven für die beliebten Clubabende hatten einfallen lassen. Alle Aktivitäten wurden in Wort und Bild im Internet dokumentiert, von Joachim Bunge und Jürgen Weil noch einmal per Powerpoint präsentiert und mit Beifall aufgenommen. Lob und Dank gab es auch für den langjährigen Vorsitzenden des Organisationsausschusses, Rainer Schmidt, für sein fast 20-jähriges Engagement. Er wird von Marianne Petrik abgelöst, arbeitet aber wie Margit Rosam, Andrea Köth, Christel Bleck, Anne Döhrer, Renate Weil und Anett Cservenka weiter mit.

Alter und neuer Sportwart Alfred Kullmann lobte insbesondere die sportlichen Erfolge der ungeschlagenen Herren 55 und der Damen 50, denen ein dritter Platz in der Bezirksoberliga immerhin den Aufstieg in die Gruppenliga sicherte. Die Herren I scheiterten bei nur einer Niederlage knapp am Aufstieg in die Bezirksklasse. Breitensportwart Stephan Höhler konnte von „seiner“ Hobbyrunden-Mannschaft das Erreichen eines guten dritten Platzes melden, außerdem waren zwei Teams im Damen-Doppel-Spaß aktiv. Spielgemeinschaften im Nachwuchsbereich spielen fleißig in ihrer Teamrunde, die U19-Mädchenmannschaft wurde dabei Zweite in ihrer Gruppe. Jugendwart Mirko Scheu und sein Ausschuss boten ihren Schützlingen einige abwechslungsreiche Events, u.a. eine Fahrt zu einem hochkarätig besetzten Damentennisturnier nach Darmstadt. Am 9. Mai 2010 wird es einen Tennishöhepunkt für die Jugendlichen auf der TC-Anlage geben, Schnuppertraining und Demo-Schaukampf inklusive.

Schließlich ehrte Ursel Poppe für 25-jährige Vereinstreue Helge Hastrich, Sylvia und Gerd Winners, Heinz und Knut Kremer, Edwin Hepp und Frank Schneider. Die Tennisplätze werden in der 13. und 14. Kalenderwoche hergerichtet, deshalb wird am 17. April ein erster Arbeitseinsatz notwendig. Es bleibt auch in 2010 bei drei Arbeitsstunden und einem einwöchigen Thekendienst für jedes Mitglied. Am 2. Mai 2010 startet der TCV mit einem Eröffnungsturnier in die Saison, es folgen: 9. Mai Jugendschnuppertag, 11. Juli Ortsvereinsturnier, 8. August Sommerfest, 26. September Abschlussturnier mit Oktoberfest.

Jürgen Weil, Vereinschronist und „PR-Chef“ des Tennisclubs Villmar wird „60“.

 

Mit Jürgen Weil feiert heute ein verdientes Mitglied des TCV, ein ehemaliger aktiver Tennisspieler und langjähriger Pressewart und Vereinschronist seinen 60. Geburtstag.

Als er 1981 in den ein Jahr zuvor gegründeten TCV eintrat, herrschte eine euphorische Aufbruchstimmung. Jürgen unterstützte als Sportler erfolgreich und mit viel Elan verschiedene Mannschaften, bis er in der AK 45+ „seine Mannschaft“ fand. Nach 17 Jahren musste er aus gesundheitlichen Gründen den aktiven, geliebten Tennissport aufgeben. Dennoch ist er seiner Mannschaft bis heute treu geblieben und sie sind seit vielen Jahren eine 7-köpfige, eingespielte Seilschaft beim Bergwandern, Gipfelstürmen und Feste feiern.

Während seiner Zeit als aktiver Sportler begleitete er gleichzeitig ab 1982 das Amt des Pressewarts des TCV, welches er bis heute ausübt. Seit nunmehr 28 Jahren setzt er den Verein unermüdlich, kompetent und treffend in Szene, ins rechte Licht und besonders ins Bild. Mit seinem Engagement als Pressewart hat er bis heute in den Medien und auf unserer Homepage viel Werbung für den TCV gemacht und für ein gutes Image gesorgt.
Sein Archiv hat einen unschätzbaren Wert. Ohne ihn wäre es unmöglich gewesen, anlässlich unseres 25jährigen Vereinsjubiläums eine lückenlose Bilanz der letzten Jahrzehnte zu ziehen. Seine Bemühungen für die Erstellung unseres Festbuchs können selbst Eingeweihte nur erahnen.

 

2004 erhielt das Geburtstagskind für seine besonderen Verdienste und sein großes ehrenamtliches Engagement den Ehrenpreis des Tenniskreises Limburg/Weilburg.

Er war und ist eine tragende Säule des Vereins. Die Mitglieder des Tennisclubs Villmar, besonders die Vorstandskollegen/innen gratulieren ihm zum 60. Geburtstag ganz herzlich, wünschen Gesundheit, Glück, Lebensfreude und dass er uns auch weiterhin mit Rat und Tat, mit Wort und Bild und als guter Freund erhalten bleibt.

12 Tennisfreunde in der Idsteiner Altstadt unterwegs
 
12 Tennisfreunde und ein Hund (Moritz) erlebten auf ihrem Wandertag in Idstein, dass sich eine Stadtführung lohnt. Eine bezaubernde Altstadt wie Limburg eine hat. Als die Füße kalt wurden, gings weiter ins Brauhaus. Große Schnitzel und dunkles Bier waren die gerechte Belohnung. Zur Verdauung gings dann zu Fuß weiter bis Wörsdorf und mit dem Zug zurück nach Villmar (in die "Reichspost" - Laterna).

Teamrunde: <hier<

Oktoberfest der FFV

TC-Damen verteilen Haxen
Gerd Hastrich steigt mit der Ü70 auf in die Gruppenliga

Datenschutz

Sie haben das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Fotos oder der in Bilderunterschriften oder Texten genannten Daten. Infos: TCV/Vorstand oder TCV/Kontakt oder TCV/ Impressum

s. DSGVO

Besucher

Besuchen Sie den TCV auch auf Facebook

Klick auf Alex Zverev (Foto: Sladky/dpa) zu mehr Sport
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TCV-Villmar

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.