TC-Villmar
TC-Villmar

3.9. - Jahrgangsturnier 2017: Lüngen/Schuh gewinnen

Alle Teilnehmer hatten einen schönen Sonntag auf der Anlage. Insgesamt haben 10 Teams um den Wanderpokal gespielt, der in diesem Jahr zum erstem Mal gewonnen werden konnte.

Udo Lüngen und Stefan Schuh (69/70) siegten mit 9:4 im Finale gegen Martin Höhler und Mike Schuh (74/75). Über Platz 3 freuten sich Detlef Kreuz und Martin Windisch (66/67).
 

Michael Gemmel grillte für alle Teilnehmer und Gäste Steaks und Wurst - und die Orga-Mitglieder hatten orgentlich zu tun. An dieser Stelle ein herzlichen Dank an Michael für die Unterstützung. Besonders bedankt sich der Vorstand auch bei allen Helferinnen und Helfern, den Teilnehmern und allen Gästen für das Gelingen des Turniers in diesem Jahr.
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahrgangsturnier, bei dem vielleicht noch der ein oder andere Jahrgang versuchen möchte, den Wanderpokal zu ergattern.

Am Sonntag, dem 3.9.2017, startete um 10.00 Uhr wieder das schon traditionelle Jahrgangsturnier für Tennisdoppel auf der Tennisanlage des TC Villmar.

Anmeldungen - auch von Mixed-Doppel - nahmen Sportwart Mirko Scheu oder auch andere Vorstandsmitglieder bis Donnerstag, 31.8.2017, entgegen.

Titelverteidiger waren Thomas Höhler / Mike Hastrich (Jg. 80 / 81). Sie gewannen 2015 das Endspiel gegen Diana Quirmbach / Peter Knöppler (Jg. 76 / 77). Dieses Turnier bleibt als fröhliches Regenturnier in Erinnerung, die Akteure zeigten sich als unbeeindruckt wetterfest. Damals überreichten noch Alfred Kullmann als Sportwart und Ursel Poppe als Vereinsvorsitzende Pokale und Gutscheine an Sieger und Platzierte. Inzwischen liegt diese ehrenvolle Aufgabe in den Händen der Abteilungsleiter Sport (Mirko Scheu) und Jugend (Philipp Alban).

Die Abteilung "Organisation" hat wieder alle Spieler und die anfeuernden Fans auf der Clubhausterrasse kulinarisch bestens versorgt. Ein kleines Begegnungsfest der Jahrgänge in Villmar. Und das Wetter spielte ebenfalls mit. (jw)

Jahrgangsturnier 2015: Mike Hastrich und Thomas Höhler gewinnen "Regenturnier" der Jahrgänge beim TC Villmar

Eine Bilder-Collage zum Downloaden
Jahrgangsturnier 2015.pdf
PDF-Dokument [430.3 KB]
Villmar. Mike Hastrich  und Thomas Höhler (Jahrgang 1981) gewannen das Jahrgangsturn des Tennisclubs Villmar vor Diana Quirmbach/Peter Knöppler (Jahrgang 1976/77). Dritte wurden Boris May/Manuel Stolz (Jahrgang  1978). Auf den Plätzen vier bis sechs folgten Christoph Jung/Sascha Hoffarth, Jörg Scheu/Stefan Schuh und Lisa Gebhardt/Chris Fritsch.
 
Insgesamt traten 14 Doppelpaare beim Turnier für ihre Jahrgänge an. Vom ersten Aufschlagbis zur Siegerehrung  verfolgten Fans und Zuschauer bei Dauerregen hochklassige Spiele und wetterfeste Akteure. Trotz der ungünstigen Witterung hatten Gäste und Spieler viel Spaß und auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Organisationsausschuss und Thekendienst verwöhnten alle mit Speisen und Getränken.
 
Sportwart Alfred Kullmann leitete traditionell das Turnier. Er und Vereinsvorsitzende Ursel Poppe überreichten Pokale und Gutscheine an Sieger und Platzierte.
Getrud Schneider
 
 
Fotos: 1. Turniersieger 3.-1. Platz vorne kniend: Boris May/Manuel Stolz, Diana Quirmbach/Peter Knöppler, Mike Hastrich  und Thomas Höhler, Turnierleiter Alfred Kullmann rechts, Vorsitzende Ursel Poppe links
2. Turniersieger Thomas Höhler (links) und Mike Hastrich (rechts)

2013: Knut Kremer/Martin Windisch (Jg. 66/67) gewinnen Jahrgangsturnier vor Diana Quirmbach/Peter Knöppler und Hermann Zöller/Bernd Heun. (Hermann Zöller sprang in der Endausscheidung für Heinz Schmidt ein).

Auf den Plätzen 4-6: Boris May/Stephan Dielmann, Thore Roßbach/Ingo Zöller, Holger Gabb/Frank Peter Dill.

Auf Platz 7 das einzige Damen-Doppel: Lea Heun/Judith Fuchs, ebenfalls Siebte: Christoph Jung/Sascha Hoffarth, Jan Höhler/Yanik Schmidt werden Neunte.

Die Sieger 2013

Die Teilnehmer

Impressionen

Jahrgangsturnier 2013 - Fotocollage
Collage.pdf
PDF-Dokument [347.0 KB]

2011: Die Jüngsten gewinnen Jahrgangsturnier

Villmar (up). Chris Fritsch und David Jung heißen die Sieger des dritten Villmarer Tennisturniers der Jahrgänge. Im Finale hat die Paarung des Jahrgangs 88/89 Bernd Heun/Heinz Schmidt (Jahrgang 58/59) im Champions-Tiebreak mit 12:10 besiegt. Dritte wurden Florian Rosam/Andreas Klersy (Jahrgang 80/81) vor Wolfram Caspari/Willibald Haberer (Jahrgang 56/57) mit 10:5 im Zeit-Spiel.
 
16 Amateure des Tennissports aus acht Villmarer Jahrgängen trafen sich zu Spaß, Geselligkeit und Freude am Tennisspiel auf der Anlage des Tennisclubs Villmar. Bestes Tenniswetter, zahlreiche Fans und begeisterte Zuschauer sorgten schon in den Vorrundenspielen für eine gute Stimmung. Einige Spieler entdeckten zur Freude der Gastgeber im Turnier ihr Balltalent und das Interesse am Tennissport.
 
Vorsitzende Ursel Poppe überreichte gemeinsam mit Sportwart und Turnierleiter Alfred Kullmann Pokale und Preise an Sieger und Platzierte. Sie dankte allen fleißigen Helfern des Vereins für einen reibungslosen Ablauf des Turniers und freut sich schon auf eine Neuauflage des „Jahrgangstreffens“ in 2013. Sieger und Platzierte feierten anschließend ihre verdienten Pokale und einen gelungenen Turniertag.

Foto (Martin Höhler): Sieger David Jung /Chris Fritsch (Bildmitte vorne)

Teilnehmer

Siegerehrung

Impressionen

2009 - Zweites Villmarer Jahrgangs-Tennisturnier

Trotz unbeständigen Wetters war auch das zweite Villmarer Jahrgangs-Tennisturnier ein voller Erfolg. Stefan Schuh/Udo Lüngen (Jg. 69/70) sind die diesjährigen glücklichen Sieger. Sie setzten sich im Finale gegen Gero Nierfeld/Oliver Rossbach (Jg. 74/75) mit 6:2 durch.

Dritte wurden Christian Arend/Björn Kremer (Jg. 75/76) mit einem hart umkämpften 6:2 Sieg über das zweite Team des Jahrgangs 74/75, Andreas Rosbach/Mike Schuh. Das jüngste Mannschaft stellte der Jahrgang 83/84 mit Markus/Flach/Pierre Caspari, die ältesten Teilnehmer waren Wolfram Caspari/Thomas Hastrich (Jg. 56).

Acht Teams spielten um den Sieg. Neben Pokalen für die drei Erstplatzierten erhielten die Teilnehmer von Ursel Poppe und Martin Höhler Getränkegutschein für die Clubhaustheke sowie Gutscheine für die Benutzung der Tennisplätze.

Der Organisationsausschuss, der Thekendienst und Turnierleiter Jochen Kullmann sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Turniers. Zufriedene Spieler und zahlreiche Zuschauer wurden mit Speisen und Getränken verwöhnt.

Bei dem einen oder anderen Teilnehmer wurden (wieder) das Interesse am Tennissport geweckt und spontan Trainingsspiele festgelegt. Das Jahrgangsturnier findet im Wechsel mit dem Ortsvereinsturnier in zwei Jahren wieder statt.

Sieger und Platzierte des Jahrgangsturniers des TC Villmar. Von links: Ursel Poppe, Martin Höhler, Fünfter von links Turnierleiter Jochen Kulmann

Impressionen

2007: Erstes Villmarer Jahrgangs-Tennisturnier

Jochen Kullmann/Andrè Schäfer heißen die Sieger des ersten Villmarer Jahrgangs-Tennisturniers. Im Finale besiegte die Paarung des Jahrgangs 1967/68 knapp mit 5:4 im Zeitspiel Thomas Höhler/Mike Hastrich (Jahrgang 1981/82). Dritte wurden Bernd Heun/Raimund Werner (Jg. 1958) vor Florian Rosam/Andreas Klersy (Jg. 1980/81).

22 Amateure des Tennissports trafen sich zu Spaß, Geselligkeit und Freude am Tennisspiel. 11 Jahrgänge hatten ein repräsentatives Doppel geschickt, die Jüngsten, Marten Reichwein/Sascha Rosbach, waren 18, die Ältesten, Wolfram Caspari/Willi Haberer, 52 Jahre alt. Acht Herren-Doppel, Zwei Mixed- und ein Damendoppel kämpften um die Pokale des Tennisclubs. Die Organisatoren um die TC-Vorsitzenden Ursel Poppe und Martin Höhler sowie den Turnierleiter Alexander Alban hatten aber auch für alle Platzierten je einen Clubhaus-Gutschein.

Zum auch vom sommerlichen Wetter begünstigten Turniertag fanden sich zahlreiche Fans zur Unterstützung auf der TC-Terrasse ein, schließlich wurden auch alle durch Speisen und Getränke ausreichend versorgt. Viele Teilnehmer werden sich in 14 Tagen zum „Tennis-Turnier der Ortsvereine“ wiedersehen, hoffen aber auch auf eine Fortsetzung des Jahrgangstreffens in 2009.

Foto: Sieger und Platzierte des Jahrgangsturniers des TC Villmar, 1., 2. und 4. von links die Manager: Martin Höhler, Ursel Poppe und Alexander Alban, vorne links Sieger Jochen Kullmann, dahinter sein Partner Andrè Schäfer

Teamrunde: <hier<

Oktoberfest der FFV

TC-Damen verteilen Haxen
Gerd Hastrich steigt mit der Ü70 auf in die Gruppenliga

Datenschutz

Sie haben das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Fotos oder der in Bilderunterschriften oder Texten genannten Daten. Infos: TCV/Vorstand oder TCV/Kontakt oder TCV/ Impressum

s. DSGVO

Besucher

Besuchen Sie den TCV auch auf Facebook

Klick auf Alex Zverev (Foto: Sladky/dpa) zu mehr Sport
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TCV-Villmar

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.