TC-Villmar
TC-Villmar

Schalwichteln am 12. Dezember 2013

Oktoberfest der Feuerwehr

Saisonabschluss mit 12.000,- Euro Zuschuss für die Sanierung der Plätze 3 und 4 versüßt

Zuschüsse machen es möglich:
Tennisclub Villmar kann Tennisplätze sanieren
 
Villmar (jw). Ursel Poppe, 1. Vorsitzende des TC Villmar, und Kassierer Luigino Maluta haben gut Lachen: Hermann Klaus, Referatsleiter Sport im hessischen Innenministerium, hat ihnen gerade 12.000,- Euro für die Grundsanierung zweier Tennisplätze überreicht.
Möglich machte dies das "Sportland Hessen", ein Sonderinvestitionsprogramm zur Sanierung von Sportstätten. Weitere Fördergelder der Gemeinde Villmar, des Kreises Limburg-Weilburg und des Landessportbundes unterstützen die Investition des Tennisclubs in die 29 und 23 Jahre alten Plätze drei und vier noch vor der Winterpause, so dass der Spielbetrieb im Frühjahr wieder reibungslos beginnen kann. Passend zum gut besuchten TC-Abschlussturnier und der lachenden Herbstsonne befand Kreissport-Chef Klaus: "Die Gelder sind gut angelegt, der hartnäckige Einsatz der Vorsitzenden hat sich gelohnt!"

Sommerfest

Hans-Dieter Schön - Fotos vom Sommerfest

Tennis-Mädels unterwegs

 

Damenausflug nach Hachenburg

 

Am Dienstag, morgens 7 Uhr 19, standen wir gut gelaunt in Villmar am Bahnhof. Jetzt ging‘s los, aber erst mal nach Limburg, hier hieß es umsteigen in den Zug nach Hachenburg. Die Verpflegung im Zug war gesichert.

 

In Hachenburg angekommen ging´s zum Löwenbrunnen. Dort starteten wir eine sehr interessante Stadtführung. Die Sonne meinte es gut mit uns. Die Nachkömmlinge trafen wir dann im Gasthaus "Zur Krone". Das Mittagessen hier hat allen gut geschmeckt.

 

Danach war "wer möchte, kann, … machen was er/sie will" angesagt. Eine Gruppe blieb in der Stadt und fuhr etwas früher nach Hause. Die anderen charterten Taxen zum Kloster Marienstatt. Die Klosterkirche und der Klostergarten wurden besichtigt. Es folgte ein wunderschöner Spaziergang an der Nister entlang, im Schatten der Bäume, das tat gut! Einige kühlten ihre Beine in der Nister und wanderten etwas früher zum Brauhaus, um hier die erhitzten, erschöpften Nister-Wanderer in Empfang zu nehmen.

 

Der Durst war groß !!! Gemeinsam tranken wir das gute Brauhausbier, hatten viel Spaß und fuhren mit den Taxen am Abend zum Bahnhof in Hachenburg. Zurück in Villmar gingen einige wenige noch zu einem "Absacker" ins Rathaus-Eck.

 

Ein schöner Tag klang hiermit aus. 2014 fällt uns bestimmt ein neues schönes Ziel ein.

 

Das Leitungsteam 2013

Irmgard und Ingrid

Jahrgangsturnier

Jahrgangsturnier 2013 - Sieger und Platzierte

Knut Kremer/Martin Windisch (Jg. 66/67) gewinnen Jahrgangsturnier vor Diana Quirmbach/Peter Knöppler und Hermann Zöller/Bernd Heun. (Hermann Zöller sprang in der Endausscheidung für Heinz Schmidt ein).

Sonntag, 14. April 2013, Frühjahrswanderung auf dem Lahnhöhenweg

TC Villmar saniert die Tennisplätze drei und vier

 

Ursel Poppe bleibt Vorsitzende

 

Villmar (jw). Die Jahreshauptversammlung des Villmarer Tennisclubs hat nach eingehender Beratung die Grundsanierung seiner Tennisplätze drei und vier beschlossen. Auf der Basis einer soliden Finanzplanung müssen dafür keine Kredite aufgenommen werden.

 

Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden die erste Vorsitzende Ursel Poppe und Schriftführerin Sylvia Becker. Die Kassenprüfer Margit Rosam und Gertrud Schneider bescheinigten Kassierer Luigino Maluta eine tadellose Kassenführung, was zur einstimmigen Entlastung des Gesamtvorstandes führte. Neuer Kassenprüfer wurde Reiner Schmidt. In ihrem Rechenschaftsbericht hob Poppe den Tag der Vereine und das Ortsvereinsturnier als besonders erfolgreiche Veranstaltungen hervor. Sie zeigte sich erfreut über 12 Neueintritte, darunter 10 Kinder, so dass der TCV jetzt wieder 185 Mitglieder hat, von denen etwa die Hälfte aktiv Tennis spielt. Organisationsausschussvorsitzende Marianne Petrik verwies noch auf eine schöne Frühjahrswanderung und das traditionell fröhliche Sommerfest.

 

Sportwart Alfred Kullmann lobte stolz das Abschneiden der ersten Herrenmannschaft, die als Gruppenerste in die Bezirksklasse A aufgestiegen ist, und der Senioren 60 plus, die als Gruppenzweite künftig in der Bezirksoberliga starten. Die Damen 50 plus spielen nach einem Jahr mit knappen Niederlagen in der Verbandsliga weiter in der Gruppenliga. Jugendwart Mirko Scheu kann nur eine Mädchenmannschaft (U18) für die Teamrunde melden, doch machen zahlreiche Kinder im Winter- und Sommertraining Hoffnung, dass sich bald wieder Jugendmannschaften zusammenfinden. Für die Bewältigung vielfältiger Aufgaben hofft Scheu auf Unterstützung durch einen Jugendausschuss.

 

Ursel Poppe und ihr Stellvertreter Martin Höhler ehrten für 25-jährige treue Vereinsmitgliedschaft Ingrid König, Tobias und Susanne Poppe, Esther Nierfeld und Jörg Hepp. Pressewart Jürgen Weil präsentierte den Onlineauftritt des „tc-villmar.de“ mit vielen neuen Funktionen. Fast 40 000 Klicks in nur eineinhalb Jahren zeugten von einem erfreulichen Interesse. Das Jahresprogramm beginnt mit einer Frühjahrswanderung am 14. April um 10.00 Uhr zum Lahnhöhenweg, es folgen das Eröffnungsturnier am 28.4., das Jahrgangturnier am 28.7., das Sommerfest am 17.8. und das Abschlussturnier am 29.9.2013. Danach beginnen die Arbeiten an den Tennisplätzen drei und vier. Es bleibt bei drei Arbeitsstunden sowie dem Thekendienst für alle Mitglieder.



Jahreshauptversammlung 15. März 2013

"Unser Verein ist unser aller Verein und wenn jeder nach seinen Möglichkeiten ein Stück Verantwortung mit übernimmt, dann macht das Ehrenamt den gewählten Verantwortlichen auch mehr Freude... Der Verein gibt euch doch viel zurück: eine Plattform für euren Sport, euer Hobby, und schöne gesellige Stunden auf unserer Tennisanlage.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Erfolg und Freude in der Tennissaison 2013." (Ursel Poppe)

Neue Kreisvorstandsmitglieder 2013

Tenniskreisvorstand

Von links der neu gewählte Jugendwart Christian Falk und die in ihren Ämtern bestätigten Heinz Schlitt (Sportwart), Paul Jedmowski (Kassenwart), Nadja Gattinger (Vorsitzende) und ihre Schwester Julia Gattinger (Schriftführerin).

(wt vom 17.2.13, Foto: Fluck)

Nicht im Bild: Pressewart Patrick Marquardt (Wallrabenstein), Schul– und Breitensportwartin Kimberley Eckert (Bad Camberg), Spielleiter Norbert Pullem

Winterwanderung der Herren 60+ auf dem Lahnhöhenweg
Prosit Neujahr 2013
Komm mit auf eine Reise ins neue Jahr!
Neujahr-2013.pps
Microsoft Power Point-Präsentation [6.4 MB]

Teamrunde: <hier<

Antwort unter "Aktuell" (oder: Bildklick)

Datenschutz

Sie haben das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Fotos oder der in Bilderunterschriften oder Texten genannten Daten. Infos: TCV/Vorstand oder TCV/Kontakt oder TCV/ Impressum

s. DSGVO

Besucher

Besuchen Sie den TCV auch auf Facebook

Klick auf Alex Zverev (Foto: Sladky/dpa) zu mehr Sport

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Nord- und Südpol: Polarität kann schneller wechseln als gedacht (Mon, 20 Aug 2018)
Das Magnetfeld der Erde schützt uns und gibt Zugvögeln Orientierung - doch es verändert sich. Eine Studie zeigt nun, dass die Pole deutlich schneller ihre Polarität wechseln können als gedacht. Von Gabor Paal.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TCV-Villmar

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.